Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

In diesem Forum könnt ihr eure aktuellen Blog Artikel vorstellen. Bitte beachtet die Regeln.
Eine Vorstellung eines Blogartikels sollte mindestens 200 Wörter lang sein. In der Vorstellung eurer Artikel soll geschrieben welches Thema der Blogbeitrag hat und was euch dazu bewogen hat den Artikel zu bloggen.
Forumsregeln
Eine Vorstellung eines Blogartikels sollte mindestens 200 Wörter lang sein. In der Vorstellung eurer Artikel soll geschrieben welches Thema der Blogbeitrag hat und was euch dazu bewogen hat den Artikel zu bloggen.
Antworten
Benutzeravatar

Topic Author
webloggerforum.de
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 17:53

Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von webloggerforum.de » Di 24. Okt 2017, 16:24






Hallo liebe Leute und Freunde der norddeutschen Küche.
gerade habe ich ein Rezept des norddeutschen Klassikers Labskaus gebloggt.

http://www.allesblogger.de/kreatives-re ... skaus.html

Wenn ihr nicht aus dem Norden kommt und mal was norddeutsches essen wollt dann traut euch. Ist ganz einfach.

Grüße Lothar.
Wortzählung: 49
_______________________

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
kontakt @ fluegel-falter.de
http://www.fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

________________________________

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Tubbylein
Beiträge: 37
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 08:03

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von Tubbylein » Mi 25. Okt 2017, 19:40




Bin zwar in Schleswig-Holstein geboren und mein Vater lebt an der Elbfähre Wischhafen, aber von dem Gericht habe ich noch nie gehört - vielleicht, weil sich meine Eltern noch vor meinem 1. Geburtstag trennten und ich seither bei Mama in Hessen wohne ;) Aber auch in den vielen Ferien bei Papa ist mir Labskaus nie begegnet... ich bilde mich also mit dem Blogpost mal weiter ;)
Wortzählung: 66

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar

Topic Author
webloggerforum.de
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 17:53

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von webloggerforum.de » Do 26. Okt 2017, 16:16




Du hattest ja auch gesagt das Du Vegetarier bist. Dann ist das wohl kein Gericht für Dich :-)
Ich habe mal nach Labskaus vegetarisch geschaut. Da scheint es bist auf einen Eintrag bei Pinterest nicht zu geben.

Das nächste Rezept wird dann was vergetarisches :-)

Grüße Lothar
Wortzählung: 48
_______________________

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
kontakt @ fluegel-falter.de
http://www.fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

________________________________

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Tubbylein
Beiträge: 37
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 08:03

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von Tubbylein » Do 26. Okt 2017, 19:22




Na dann bin ich jetzt aber mal gespannt!
Wortzählung: 8

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Rainer
Beiträge: 24
Registriert: Do 21. Sep 2017, 08:41

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von Rainer » Fr 27. Okt 2017, 09:57




Tabea: Das kommt davon, wenn man Blogs und YouTube wichtiger als Fernsehen hält. Öfters mal QVC, HSE24 und der gleichen schauen und sich nicht immer nur in seiner Internet-Filterblase aufhalten.
Wortzählung: 32

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar

Topic Author
webloggerforum.de
Administrator
Beiträge: 113
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 17:53

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von webloggerforum.de » Fr 27. Okt 2017, 10:09




Junge Menschen können noch nicht alles wissen.
Da ist gut sich in über die neues Medien zu informieren oder informieren zu lassen.

Ich glaube nicht das wenn man 24 Stunden QVC und HSE schaut in Erfahrung bringen kann das ist labskaus gibt.

Über neue Begriffe in seinem Leben egal wie alt man ist wird man über verschiedene Wege informiert.
Einer der Wege sind YouTube Blogs und das Internet.

Grüße Lothar
Wortzählung: 72
_______________________

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
kontakt @ fluegel-falter.de
http://www.fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

________________________________

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Hans
Beiträge: 18
Registriert: So 16. Jul 2017, 18:59
Kontaktdaten:

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von Hans » Fr 27. Okt 2017, 14:25




Labskaus ist im Norden ja fast eine "Wissenschaft" für sich. Da gibt es unterschiedliche Meinungen und Rezepturen. Für manche muss ein Spiegelei dazu. Die einen geben den Fisch extra, andere wiederum machen ihn mit in den "Brei". Ich mag Labskaus übrigens ganz gerne.
Wortzählung: 45
Auf meinem Blog habe ich mir das so-gedacht

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Rainer
Beiträge: 24
Registriert: Do 21. Sep 2017, 08:41

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von Rainer » Fr 27. Okt 2017, 14:33




Das schlimme ist nur, dass viele Junge Menschen meinen sie und ihr geliebtes Internet wäre der Heilige Gral der Allwissenheit und Coolheit und was weiß ich noch alles. Auf YouTube und den Blogs kann man sich auch nur in seiner Filterblase befinden. :roll:

http://www.qvc.de/FEINKOST-ENGLERT-Nord ... 80264.html
Wortzählung: 52

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Tubbylein
Beiträge: 37
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 08:03

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von Tubbylein » Sa 28. Okt 2017, 20:48




Rainer hat geschrieben:
Fr 27. Okt 2017, 09:57
Tabea: Das kommt davon, wenn man Blogs und YouTube wichtiger als Fernsehen hält. Öfters mal QVC, HSE24 und der gleichen schauen und sich nicht immer nur in seiner Internet-Filterblase aufhalten.
Ohne Fernseher macht das keinen Spaß! :D Und generell mag ich das Programm im Fernsehen so wenig und hasse es, an Sendezeiten gebunden zu werden. Und wo bitte lernt man im Fernsehen regionaltypische Rezepte kennen?!
Wortzählung: 75

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Tubbylein
Beiträge: 37
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 08:03

Re: Ich hab ein Labskaus Rezept gebloggt

Beitrag von Tubbylein » Sa 28. Okt 2017, 20:53




Rainer hat geschrieben:
Fr 27. Okt 2017, 14:33
Das schlimme ist nur, dass viele Junge Menschen meinen sie und ihr geliebtes Internet wäre der Heilige Gral der Allwissenheit und Coolheit und was weiß ich noch alles. Auf YouTube und den Blogs kann man sich auch nur in seiner Filterblase befinden. :roll:

http://www.qvc.de/FEINKOST-ENGLERT-Nord ... 80264.html
Ganz ehrlich, ich fühl mich gerade ziemlich angegriffen. Ich habe nirgendswo jemals behauptet, dass ich alles weiß und dass das Internet das allerbeste ist.
Für mich ist es einfach nur praktisch und ich versuche, mich hier möglichst nicht zu sehr auf irgendwas zu beschränken und schaue sowohl auf Blogs und Youtube rum, als auch auf der Seite von Stern, FAZ, Spiegel und so... Nicht jeder kann jedes Medium nutzen - und ich versuche, das Internet durch Zeitung und Radio zu ergänzen.

Ich bin gerade einfach nur traurig, dass mir vorgeworfen wird, dass ich angeblich mich durch die Internetnutzung wie was besseres fühle... und ich glaube, ich verlasse dann mal das Forum. Ich bin gerade psychisch nicht so fit, dass ich mir das noch antun will.
Wortzählung: 191

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten