Siehst du Vorteile im eigenen Blog - Deine Ansichten dazu

In diesem Bereich des Forum geht es ganz allgemein ums Bloggen.
Hier könnt ihr als Blogger alles posten was in kein anderes Forum passt.
Forumsregeln
In diesem Bereich des Forum geht es ganz allgemein ums Bloggen.
Hier könnt ihr als Blogger alles posten was in kein anderes Forum passt.
Antworten

Topic Author
Rainer
Beiträge: 14
Registriert: Do 21. Sep 2017, 08:41

Siehst du Vorteile im eigenen Blog - Deine Ansichten dazu

Beitrag von Rainer » Mo 25. Sep 2017, 17:41






Hallo bloggender Forumleser,

lasst uns doch mal über diese Thema etwas austauschen. Wir wollen doch nicht, dass dieses Forum in das Herbstloch fällt.

Wie schaut es bei euch aus. Welche Vorteile hat man als Internetblogger? Blogs sollen schließlich tolle Werkzeuge für den privaten und gewerblichen Bedarf sein.

Wie schaut es bei euch aus.

Habt ihr nur einen Blog oder mehrere Blogs? Einen Blog zum Shop oder einen Blog zum Forum oder einen Blog zum Blog oder einen Blog zu euren GitHub Issues oder wie auch immer. Welche Vorteile bringen euch diese Blogs oder seit ihr 100 % Spaß-Blogger, dem es nur um den Spaß an der Tipperei geht.

Ich habe genug mit meinem Shop zu tun. Daher habe ich weder die Zeit noch die Lust auf einen Blog. Aber laut den ganzen Online-Marketinger soll es doch der Heilige Gral des Erfolges sein, wenn man einen Blog hat. Wie sind deine Ansichten dazu?
Wortzählung: 156

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar

webloggerforum.de
Administrator
Beiträge: 92
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 17:53

Re: Siehst du Vorteile im eigenen Blog - Deine Ansichten dazu

Beitrag von webloggerforum.de » Mo 25. Sep 2017, 20:27




Hallo Rainer,
Ich betreibe ja eine Vielzahl von Blogs um diese als Werbefläche anbieten zu können.

Dies läuft schon seit unzähligen Jahren recht gut.
Und die meisten Blogger haben meines Erachtens schon den Wunsch auch Geld, mit ihrem Blog oder ihren Blogs, verdienen zu können.

Grüße Lothar
Wortzählung: 53
_______________________

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
kontakt @ fluegel-falter.de
http://www.fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

________________________________

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Tubbylein
Beiträge: 30
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 08:03

Re: Siehst du Vorteile im eigenen Blog - Deine Ansichten dazu

Beitrag von Tubbylein » Mo 2. Okt 2017, 20:46




Also den Hauptvorteil von Blogs sehe ich als Hobbyblogger zu Alltagsthemen im Austausch mit ähnlich denkenden Leuten.
Und außerdem hält man die eigene Entwicklung schön fest :)

Aber kleine Einnahmen mit dem Blog wären schon super - nur mit meinem Blog wird das wohl eher nichts. Zu klein, zu unspezifische Zielgruppe, falsches Thema...?
Wortzählung: 55

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Lin
Beiträge: 4
Registriert: So 15. Okt 2017, 13:50

Re: Siehst du Vorteile im eigenen Blog - Deine Ansichten dazu

Beitrag von Lin » So 15. Okt 2017, 15:36




Ich bin dann sicher eine Ausnahme, ich blogge nur aus Spaß an der Freud. Blogartikel gibt es, wenn ich etwas zu erzählen habe, von dem ich auch denke, dass es andere interessieren könnte. Oder wenn ich Fotos gemacht habe, die ich gern zeigen möchte. Ich habe keine kommerziellen Interessen, verdiene kein Geld mit dem Blog, es gibt keine Affiliate-Links, keine Kooperationen und das nicht aus Mangel an Angeboten, sondern weil ich nicht möchte. Ich genieße es, unabhängig und nur mir selbst gegenüber verantwortlich zu sein und die paar Euro fürs Hosting habe ich gerade noch übrig. ;)

Ich denke, dass mein Blog dennoch Mehrwert bietet. Für Freunde, Familie etc., also allen, die privat an uns interessiert sind und wenigstens virtuell an unserem Leben dran bleiben sollen. Aber auch darüber hinaus:
Ich selber stand 2014 vor der Situation, dass Männe mir sagte: "öhm, wir müssen beruflich nach China" und ich hatte so gar keine Vorstellung davon und wie das Leben als deutsche Familie in Peking wohl ist. Ich hab mir die Finger blutig gegoogelt, um Erfahrungsberichte, Informationen, Blogs zu finden und hab da nicht viel gefunden. Gerade deutschsprachig gibt es da immer noch nicht viel, und da ist mein Blog ein kleiner Beitrag: authentische, echte China-Erfahrungen. :)

***

Ob nun Blogger über Instagram promoten oder Instagrammer über Blogs? Ich ärger mich oft über Blogs, die eine Zumutung sind zu lesen, sei es wegen unübersichtlichem/fehlerhaften Layout, sei es weil es nicht nur ein paar vernachlässigbare (Tipp-)Fehler gibt, sondern die Texte sprachlich schwach, grammatikalisch falsch und vor Rechtschreibfehlern nur so strotzend sind. Da denk ich oft: bitte, beschränk Dich künftig lieber auf Deine Insta-Hashtags... :oops: :twisted:
Wortzählung: 289

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links


Tubbylein
Beiträge: 30
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 08:03

Re: Siehst du Vorteile im eigenen Blog - Deine Ansichten dazu

Beitrag von Tubbylein » Di 17. Okt 2017, 20:27




Lin hat geschrieben:
So 15. Okt 2017, 15:36
Ich bin dann sicher eine Ausnahme, ich blogge nur aus Spaß an der Freud. Blogartikel gibt es, wenn ich etwas zu erzählen habe, von dem ich auch denke, dass es andere interessieren könnte. Oder wenn ich Fotos gemacht habe, die ich gern zeigen möchte. Ich habe keine kommerziellen Interessen, verdiene kein Geld mit dem Blog, es gibt keine Affiliate-Links, keine Kooperationen und das nicht aus Mangel an Angeboten, sondern weil ich nicht möchte. Ich genieße es, unabhängig und nur mir selbst gegenüber verantwortlich zu sein und die paar Euro fürs Hosting habe ich gerade noch übrig. ;)

Ich denke, dass mein Blog dennoch Mehrwert bietet. Für Freunde, Familie etc., also allen, die privat an uns interessiert sind und wenigstens virtuell an unserem Leben dran bleiben sollen. Aber auch darüber hinaus:
Ich selber stand 2014 vor der Situation, dass Männe mir sagte: "öhm, wir müssen beruflich nach China" und ich hatte so gar keine Vorstellung davon und wie das Leben als deutsche Familie in Peking wohl ist. Ich hab mir die Finger blutig gegoogelt, um Erfahrungsberichte, Informationen, Blogs zu finden und hab da nicht viel gefunden. Gerade deutschsprachig gibt es da immer noch nicht viel, und da ist mein Blog ein kleiner Beitrag: authentische, echte China-Erfahrungen. :)

***

Ob nun Blogger über Instagram promoten oder Instagrammer über Blogs? Ich ärger mich oft über Blogs, die eine Zumutung sind zu lesen, sei es wegen unübersichtlichem/fehlerhaften Layout, sei es weil es nicht nur ein paar vernachlässigbare (Tipp-)Fehler gibt, sondern die Texte sprachlich schwach, grammatikalisch falsch und vor Rechtschreibfehlern nur so strotzend sind. Da denk ich oft: bitte, beschränk Dich künftig lieber auf Deine Insta-Hashtags... :oops: :twisted:
Schön, dass du echt nur aus Spaß bloggst und Kooperationen von dir aus ablehnen kannst. Ich bekomme nämlich nicht mal welche angeboten, was mich manchmal an der Qualität meines Blogs zweifeln lässt :(

Aber das mit dem Mehrwert für die Familie unterschreibe ich. Viele meiner Verwandten haben so wenigstens einen kleinen Einblick in mein Leben, da ich es nicht schaffe, sonst 10 Verwandt gleichzeitig auf dem Laufenden zu halten.

Solche lieblosen Blogs, die nur Ergänzung sein sollen, mag ich auch nicht! Bloggen ist ein ganz-oder-gar-nicht-Hobby für mich.
Wortzählung: 395

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag